EIN MONTAG IN ORANGE, 2005

SWR2 18.10.2005, DRS2 23.03.2006 («Die Ukraine und das Erbe der ‹Orangen Revolution›»)

Die Orange Revolution von 2004 war eine Revolution für Veränderungen. Die Protestierenden haben auch nicht fanatisch geglaubt, dass alles gut wird, kaum ist Juščenko an der Macht. Die Leute hatten einfach die Schnauze voll davon, dass sie für dumm verkauft wurden. „Wir wollten, dass die da oben aufhören, uns zu manipulieren“. Viktoria Balon lässt die Akteure der zivilen Protestbewegung in der Ukraine – Menschen aller Schichten, Berufe und Generationen -zu Wort kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.